Aeya

Kategorie: Wasserwelt
Lage: Aster-System
Sektor: Aeon-Weite

Eine helle und farbenfrohe Wasserwelt mit sichtbaren Staubringen und Außenposten der T’zun. Aeya hat etwa zehn Prozent Landmasse in Form von weißen Sandablagerungen. Es gibt abgesehen von einer Baumart, die den Erdenpalmen ähnelt, keinerlei Vegetation dort. Weder Raubfische noch andere Tiere gibt es in der Tiefe, abgesehen von Kleinfischen und einer Vogelart, die sich davon ernährt. Algen und Korallen bilden die größte Population des Planeten. 

Man kann dort nicht leben, aber da die T’zun alles lebensnotwendige dorthin exportieren können, wurde die Welt als Außenposten genutzt. Menschen empfinden die dortige Szenerie als entspannend und optisch wertvoll, daher haben die T’zun ihnen erlaubt, dort Ferienressorts zu errichten.

Dort verbrachte der Commander seinen wohlverdienten Urlaub, wann immer er die Gelegenheit dazu hatte.

Related Einträge

Die Commander-Reihe