Argons Heimstatt

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

Typ: Festung
Lage: Anima, Kala Tersos, Aya-1

Während des Dargonischen Feldzugs errichteten die Cossitar unter Kommandant Argon gemeinsam mit den Stämmen Animas eine befestigte Anlage, um ihre Felder im Süden zu schützen. Der Krieg erreichte den Ort nie, weil die Dargonier bereits am Knochensee vernichtend geschlagen wurden.

Später blieb die Befestigung ein Zeichen der Verbundenheit, bis die Cossitar sich nach Süden zurückzogen. Nach Jahrhunderten, während derer der Ort als Kornspeicher diente, kamen die Dominus und übernahmen das Bauwerk. Sie befestigten es weiter und verwandelten es zu ihrer südlichen Machtbasis und dem östlichsten Bollwerk ihrer Eroberung.

Es handelt sich um ein solides, aus massivem Holz errichtetes Gebäude von der Größe einer kleinen Burg. Die Konstruktion ähnelt einem Fort. Trotz einem soliden Fundament aus Bruchstein besteht der Großteil aus schwer entflammbarem Holz. Zudem ist das Gelände um das Gebäude von einem dichten Palisadenwall umgeben, in den ein Tor eingelassen wurde.

Die Krähenwacht eroberte Argons Heimstatt bereits früh nach ihrer Gründung, um den Einfluss der Dominus in Anima zu verringern. Danach blieb die Festung im Besitz der Ayaner und diente als Rückzugsort in Krisenfällen.

Ähnliche Einträge

Die Rabe-Reihe