Baldurien

Typ: Land
Lage: Haysu

Das Inselreich Baldurien liegt am Äquator des Planeten Haysu, weswegen es das Land mit den meisten Klimazonen ist. Der Süden zeichnet sich durch immer wärmeres Klima aus, während es in Richtung Norden immer gemäßigter und in den weit nördlichen Gebieten sogar eisig kalt ist.

Baldurien ist ein Kontinent, der sehr vielseitig ist. Der hohe Norden ist ein eisiges Ödland, welches in Richtung süden in ein karges Niemandsland übergeht, das man auch so nennt. Je weiter man nach Süden kommt, desto mehr Waldgebiete gibt es und das Klima wird gemäßigter. Über den Gebirgswall kommt man durch weitere grüne Lande bis zum Landesinneren, einem riesigen Tal mit saftig grünen Wiesen. Dort teilt sich das Land auf und geht weiter südwestlich in eine kalte Einöde über, die im Gendargebirge gipfelt, das wiederum im Hardental endet. Der Südosten bietet einen dichten Dschungel, der in die Dreckalwüste übergeht.

Zusätzlich gibt es noch einige kleine Inseln rund um den Kontinent, die größte davon ist Panturion. Diese Fülle an Temperaturen und Geländetypen hat zu einer ebenso hohen Zahl an Lebensformen geführt, die dort miteinander auskommen müssen.

Das bezieht sich nicht nur auf die Flora und Fauna, sondern auch auf die intelligenten Lebensformen. Es gibt in Baldurien Zwerge, Elben, Orks, Vampire und verschiedene Gattungen von Humanoiden: Baldurier, Sintzer und die Hakun, Anwohner der Wüstenstadt Honturos, die große Ähnlichkeit mit den Kahu des südlich liegenden Kontinents Ruankahum haben.

Diese Vielfalt hat im Laufe der Jahrhunderte immer wieder zu Spannungen und Auseinandersetzungen geführt. Nur dank einiger starker Persönlichkeiten, die den Frieden wahren konnten, wurden größere Kriege verhindert. Zu den wichtigsten Verteidigern des Friedens gehören die Shyar und ihr Gründer, der Schwarze Wanderer.

Gefahren wie der Feldzug der Zwillinge und die Invasion Scayas hätten das Land zerrissen, wären diese Helden nicht gewesen.

Related Einträge

Die Schwarzer Wanderer-Reihe