Basura’Tanoh

Kategorie: Post-Gartenwelt
Lage: Aster-System
Sektor: Aeon-Weite

In der einheimischen Sprache bedeutet der Name in etwa „Heilige Wurzel“. Es ist die ursprüngliche Geburtswelt der T’zun. Sie ist schon sehr viele Millionen Jahre alt. In ihren frühen Jahren beuteten sie den Planeten so sehr aus, dass das Ökosystem zusammenbrach. Ein darauffolgender Bürgerkrieg verwüstete auch die letzten Reste. Der legendäre Khanir führte sein Volk zum benachbarten Planeten Dao Prime, um eine besser Heimat zu schaffen und seine Leute zu reformieren.

Heute leben auf Basura’Tanoh nur noch ein paar Millionen T’zun in geschützten Einrichtungen, aber der Großteil des Planeten ist nicht länger lebensfreundlich. In ein paar Jahrhunderten wird es dort nicht mehr möglich sein, Siedlungen zu erhalten. Die Oberfläche ist geprägt von dichtem Dschungel und immer aggressiver werdender Flora und Fauna, die sich Stück für Stück den Planeten zurückholen.

Der Commander, Roderick, die Bluthunde und die Aufklärer suchten in den Dörfern des Planeten nach der Meisterdiebin Langtatze, bevor Carter sie in einem Sumpfgebiet verhaftete.

Ähnliche Einträge

Die Commander-Reihe