Ganomeer

Heimatwelt: Ganomed
Typ: Humanoid
Lebenserwartung: 800 Jahre (Etwa 1.100 Erdenjahre)
Körpergröße: Bis zu 2 m
Blutfarbe: Blau
Aussehen: Ganomeer ähneln in ihrer Erscheinung den Pintanern und sind im Grunde etwas schlankere und sehnigere Menschen mit entweder heller, blauer oder grüner Haut in diversen Schattierungen.

Die Bewohner des Planeten Ganomed werden oft fälschlicherweise einfach nur “Magier” genannt, jedoch ist das nur die Bezeichnung eines Ranges einer ihrer Magieschulen. Ihre Körperstruktur ist grundlegend humanoid, allerdings kann ihre Hautfarbe von heller Haut über Grüntöne bis ins Blaue gehen. Woran das liegt, ist unklar, da das F-43-System (von ihnen Katan-System genannt) nur einen einzigen orangefarbenen Stern hat. 

Die Ganomeer verfügen abgesehen von Augenbrauen und Kopfhaaren über keinerlei Körperbehaarung, weshalb sich Gesichtsbemalungen als Unterscheidungsmerkmal eingebürgert haben. Sie alle verfügen über grundlegend vorhandene, magische Fähigkeiten, die auf dem sogenannten Mana basieren, einer bislang kaum erforschten physikalischen Größe. Wie stark diese Fähigkeiten ausgeprägt sind, ist jedoch unterschiedlich.

Ganomeer haben sich, anders als die Thraki, im Laufe der Zeit von einer primitiven Tierart entwickelt, die daraufhin als solche ausgestorben ist. Sie neigen zur Gier und streben danach, sich über ihre Artgenossen zu erheben, um Beachtung zu bekommen. Diese Neigungen machen sie den Menschen und anderen Spezies der Omni-Galaxie sehr ähnlich.

Ähnliche Einträge

Die Paladin-Reihe