Höherer Dämon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

Hierbei handelt es sich um Dämonen von besonderer Bosheit und Macht. Sie sind die stärksten Wesen, die in einem Körper gefangen werden können. Sie sind intelligent genug, um zu verstehen, wie sie dem Körper entgehen können und haben daher eine sehr stark gewalttätige Art. Sie widerstehen jeder Form bekannter Magie und gewöhnliche Waffen können ihnen nichts anhaben, weil ein Teil von ihnen stets in der Geisterwelt verweilt. Ab dieser Machtstufe können Dämonen nur noch dann vernichtet werden, wenn sie entweder diese Ebene vollständig betreten haben, oder auf beiden Ebenen getötet werden. Die effektivste bekannte Methode ist die Verwendung einer Erzwaffe.

Zu den bekannteren Formen zählen die vermummten Skelettdämonen und die mutierten Riesen-Kiganbestien, wie sie während der Schlacht von Graufels auftraten.

In der Geschichte gab es viele höhere Dämonen, darunter auch die Führungsriege der Stahlgarde. Der wohl bekannteste unter ihnen ist jedoch Karosh, der erst als Stahlgardist und später als Schüler der Schwarzen Rose tätig war. Während der Invasion Balduriens gelang es ihm, seine körperliche Hülle zu sprengen und in seiner wahren Form nach Haysu überzutreten, wo er vom Schwarzen Wanderer und den Shyar endgültig vernichtet wurde.

Ähnliche Einträge

Die Schattenwächter-Reihe