Johnny Getz

Johnny war der einzige Sohn des pintanischen Botschafters in Athen in der Provinz Griechenland auf der Erde. Nach dem Tod seiner Mutter bei einer Raumschiffkollision wuchs er größtenteils bei Kindermädchen und Angestellten seines Vaters auf. Da dieser die meiste Zeit arbeitete, lernte Johnny bereits früh, die Vorgänge und Subtilitäten politischer Systeme und bürokratischer Berufe zu verstehen, um Zeit mit ihm zu verbringen.

Da er die klassischen Bedürfnisse eines vernachlässigten Einzelkinds hatte, tat Johnny alles, um seinem Vater aufzufallen und dessen Aufmerksamkeit zu erregen. Da alle seine Wünsche erfüllt wurden und man sich um jedes Problem kümmerte, um die diplomatischen Beziehungen nicht zu gefährden, lernte der junge Mann schnell, dass er sich alles erlauben konnte.

Er begann mit Schlägereien, Drogen und Diebstählen, weil er wusste, dass es niemals zu einer Anklage kommen würde. So kam es, dass er Kane Walker in einer Ausnüchterungszelle kennenlernte. Dieser stellte ihn seinem Schulkameraden Bogdan Krevic vor, und ab da widmeten sie sich gemeinsam vielen kleinkriminellen Aktivitäten.

Da Johnny jedoch aufgrund seiner Beziehungen und seines Diplomatenstatus mit einigen zwielichtigen Charakteren in Verbindung stand, gelang es ihm, einen Deal mit der berüchtigten Organisation von Nicos El Salvador abzuschließen. Sie sollten einen experimentellen EMP-Generator im Feld testen und eine Bank ausrauben. Kane und Bogdan waren beinahe sofort dabei und sie überfielen die Athener Filiale der World Unity Bank mit unerwartet großem Erfolg.

Das Ergebnis war eine Einladung, Salvador beizutreten und in Rio de Janeiro für ihn zu arbeiten. Zunächst durften sie jedoch die Früchte ihrer Arbeit auskosten. Johnny kannte keine Zurückhaltung und verprasste all sein Geld für Parties, Drogen, teure Spielsachen und Sex. Letztlich war er wieder mittellos, was Salvador ausnutzte, um die drei Jungs zu erpressen, einen Würdenträger zu entführen.

Erneut glänzten sie bei der Bewältigung der Aufgabe, hauptsächlich wegen Kanes Talent für Planung. Nachdem der Job erledigt war, wollte Salvadors Handlanger Hernan Sanchez sie töten, als die Polizei auftauchte. Johnny wurde im Kreuzfeuer erschossen und verblutete auf dem dreckigen Boden einer Fabrikhalle.

Ähnliche Einträge

Die Silver Wolf Origin-Reihe