Kulgir

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

Der Kulgir ist ein uraltes Transportationssystem der Aeleydan und Varunghrim, das von Jarl Borgrim und Königin Lyandril erschaffen wurde. Er erzeugt einen violetten Energiestrahl, der es Personen oder Raumschiffen erlaubt, jeden beliebigen Ort im Universum innerhalb kürzester Zeit zu erreichen, oder nach Ragnheim zurückzukehren.

Die Grundage für die Energie des Kulgir ist die Raummacht, die danach im Pentanav eingeschlossen wurde.

Schiffe und Personen, die mit den Bewohnern Ragnheims verbunden sind, erhalten spezielle Empfänger, die auf den Kulgir eingestimmt sind. Damit können sie direkt dorthin zurückkehren, ohne erneut den Weg durch das Wurmloch im Psilon-System fliegen zu müssen.

Insbesondere den Menschen ist das Prinzip des Kulgir bekannt, da auch der abtrünnige Varunghrim Odin diese Technologie in abgewandelter Form nutzte. Um sie klar von der Vorlage abzugrenzen, taufte er seine Variante Bifröst.

Eine besondere Anwendungsform des Kulgir ist der Energieschlag. Valkyrja haben die Fähigkeit, die Macht des Kulgir auf einen bestimmten Ort zu fokussieren. In diesem Fall geht die geballte Energie auf einen kreisförmigen Bereich von knapp 10 Metern Durchmesser nieder und vernichtet alles in seinem Weg. Diese Technik wird nur in Ausnahmefällen verwendet, da sie extreme Schäden anrichten kann.

Ähnliche Einträge

Die Spectres-Reihe