Layan

Das Schwert von Breaker, geschaffen vor Urzeiten und mit mächtiger Magie. Es ist ein Einhänder, silber, zweischneidig, ohne Parierstange, mit einem roten Runen-Resonator oberhalb des Griffs. Das Schwert verfügt über die gleichen Fähigkeiten wie ein Magierstab, der Resonator darin ermöglicht Manipulationszauber. Das Schwert ist magisch mit Breaker verbunden.

Layan war einst ein Geschenk von Janos’ Vater, als er in die Ausbildung nach Cinoba aufbrach. Später wurde es von Arkan persönlich verbessert, damit Breaker es im Krieg einsetzen konnte.

Nach seinem Tod wurde es erst von anderen Paladinen eingesetzt, ging aber irgendwann in den Besitz der Regierung über und landete im Archiv der Arcadia. Da die Waffe auf magische Weise mit ihrem Besitzer verbunden ist, flog sie sofort in dessen Hand, als es in seine Nähe kam. Es ist eine ungewöhnliche Waffe für einen Paladin, doch Breaker führte sie lange Zeit während des vergessenen Krieges und auch nach seiner Rückkehr im Kampf gegen die Shaypur.

Ähnliche Einträge

Die Paladin-Reihe