Operation Locust

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

Diese Mission ging in die Geschichte des EPC ein. Drei global gesuchte Kriminelle der Agency Blacklist taten sich zusammen, um eine Mine in Kamerun zu übernehmen und die Anwohner in der Umgebung gewaltsam als Arbeiter zu missbrauchen. Es handelte sich um den Warlord Dongo Jibad, die abtrünnige Anti-Terror-Expertin Pauline Dibault und den Drogenbaron und Menschenhändler Tung Jaa.

Der Thanatos-Trupp wirde geschickt, um die örtlichen Soldaten dabei zu unterstützen, die Mine zurückzuerobern und die drei Ziele auszuschalten. Gemeinsam mit Captain Novo rückte das Team von Kane Walker auf die Mine vor und sah sich den fortschrittlichen Abwehsystemen Dibaults gegenüber.

Sie tappten in ihre Falle und waren gezwungen, den Kampf ohne die Verstärkung zu beginnen. Aufgrund ihrer gewaltigen Erfahrung gelang es ihnen, Jaa und Jibad zu töten, doch auch die Veteranen des EPC wurden dabei verwundet und waren zum Rückzug gezwungen. Kane Walker opferte sich, damit sein Team entkommen konnte und fiel Dibault in die Hände.

Erst mehrere Tage später konnten seine Kameraden ihn aus der Folterkammer der gefallenen Agentin befreien und sie erledigen. Ihr letzter Akt der Rache war es, dem Silver Wolf in den Kopf zu schießen.

Ähnliche Einträge

Die Silver Wolf-Reihe