Samuel Mohka

Der vorbildliche Pintaner mit blauer Haut verfügte über großes Charisma und einen einnehmenden Charakter. Er hatte bereits viele verschiedene Jobs, bevor er sich entschied, sich dem Militär anzuschließen. Er lebte lange Zeit mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern auf Pinta, bis er aufgrund des Krieges nach Zulath versetzt wurde.

Während des dortigen Massakers musste er zusehen, wie seine Familie vor seinen Augen von einem Schiffsgeschütz getötet wurde, weil sie ihn dort besuchten. Er tötete Dutzende Lorganer und war einer der wenigen Überlebenden dieses Tages. Aufgrund seiner Leistungen wurde er von Commander Miles Daniels für die Ghost Unit rekrutiert.

Er wurde Teil des Phantom Squads und diente mehrere Jahre an Bord der Renegade als stellvertretender Commander, bevor Carter beitrat. Er freundete sich schnell mit dem jungen Mann an, da beide Verluste erlitten hatten. Samuel war während der verschiedenen Missionen ein wertvolles Teammitglied, bis er zusehen musste, wie Miles in einer Zelle starb. Als man ihn später durch Cindy Taylor ersetzte, zog er sich zurück und redete kaum noch mit den anderen.

Während des Ansturms auf die Akropolis in der Schlacht von Athen wurde Samuel getötet.

Ähnliche Einträge

Die Commander-Reihe