Schildstab

Ein einzigartiger Magierstab mit Manipulationsresonator, der sich verkürzen und in einen karoförmigen Schild verwandeln kann. Der Schild ist rot mit goldenem Rand und Verzierungen, sowie einem violetten Resonator in der Mitte, um Magie abzublocken. Als Stab wird der Schild kleiner und bildet den Kopf, während der Stab selbst schwarz und glatt ist.

Da Breaker während des vergessenen Krieges oft in heftige Schlachten verwickelt war, in denen Manipulationsmagie eingesetzt wurde, war ein Schild ein hilfreiches Werkzeug, doch auch ein Stab war gelegentlich nötig. Da der Paladin jedoch bereits Layan führte, konnte er nicht noch zwei weitere Gegenstände mitführen, daher schuf Arkan ihm den Schildstab, eine Kombination aus Stab und Schild.

Mit dieser speziellen Waffe konnte er stets das nutzen, was er gerade brauchte, ohne Layan ablegen zu müssen. Im Feld war das ein enormer Vorteil, da es zu der Zeit noch keine Runenschilde gab. Auch in der Zeit nach Breakers Rückkehr war der Schildstab noch ein mächtiges Kriegswerkzeug, auch wenn der Schild nicht mehr so oft benötigt wurde.

Ähnliche Einträge

Die Paladin-Reihe