Surayon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

Typ: Ruine / Weltentor
Lage: Zulkyn, Ganomed

An der Oberfläche von Zulkyn finden sich nur noch verfallene Ruinen und Steinbrocken, die kaum noch auf das einstmals prächtige Gebäude hindeuten, das den Tempel von Suray darstellte. Viele Jahrtausende zuvor war dies der Ort, an dem der legendäre Gelehrte Arkan mit seinen Anhängern lebte und seine magischen Experimente durchführte. Es ist zudem die Geburtsstätte der Arkanen Krieger. Laut Geschichtsschreibung wurde Suray während des vergessenen Krieges zerstört und nach Arkans Verschwinden nie wieder aufgebaut.

Unterhalb der Tempelanlagen befinden sich magisch versiegelte Katakomben, wo Arkan einige Artefakte seiner Forschung zu anderen Welten und Dimensionen aufbewahrte. Diese Dinge sind noch immer dort verwahrt. In der tiefsten Höhle befindet sich jedoch das Herzstück von Arkans Forschungen, das Surayon.

Das Surayon ist ein uraltes Weltentor, das Ergebnis eines Experiments von Arkan kurz nachdem er die Quelle fand. Es verbindet Ganomed durch eine Raum-Zeit-Brücke mit Haysu, wo sich das Gegenstück auf der grünen Insel zwischen Baldurien und Palmora befindet. Er schloss es, als der Nekromantenkrieg ausbrach, um eine Ausbreitung auf die andere Welt zu verhindern.

Jahrtausende später wurde es von Breaker reaktiviert, als er zum ersten Mal in Kontakt mit den Bewohnern Balduriens kam. Seither steht das Portal offen, ist jedoch aufgrund seiner Lage und der Geheimhaltung auf beiden Seiten unbekannt.

Ähnliche Einträge

Die Paladin-Reihe